Durch die Digitalisierung in vielen Wirtschaftsbereichen verändern sich Prozesse und es entstehen neue Geschäftsmodelle. Dies hat Einfluss auf die Art der Kommunikation mit Kunden über den gesamten Lebenszyklus und bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich durch Innovationen im Kundendialog vom Wettbewerb zu differenzieren.

Wer die Kunden von morgen gewinnen und bestehende Kunden halten möchte, muss jetzt schon die richtige Ansprache finden. Dank fortschreitender Digitalisierung stehen völlig neue Möglichkeiten für das Marketing zur Verfügung. Was bedeutet das also für die Kundenansprache? Antworten auf diese Frage gibt die Studie „Neue Wege im Kundendialog – Ein Leitfaden für mittelständische Unternehmen“, die Materna gemeinsam mit dem Analystenunternehmen PAC (Pierre Audoin Consultants) durchgeführt hat.

Internet, Social Media-Kanäle und die Always-on-Möglichkeiten der Nutzer über mobile Geräte machen es auch den Unternehmen möglich, die eigene Kommunikation zu optimieren. Die Online-Studie 2017 benennt die Herausforderungen und Kanäle der Kundeninteraktion im Vergleich zur Vorjahresstudie und arbeitet die Veränderungen im Kundendialog heraus.

Aus den Antworten auf die Fragen hat Materna zusammen mit PAC einen Leitfaden entwickelt und stellt diesen zur Verfügung. Der Leitfaden zeigt auf, wie das eigene Unternehmen im Vergleich zu Mitbewerbern aufgestellt ist, und liefert konkrete Handlungsempfehlungen für mittelständische Unternehmen zur Verbesserung des Kundendialogs.

Studie und Leitfaden stehen auf den Seiten von Materna zum Download bereit.