NTT Ltd. eröffnet neuen Geschäftsbereich: Global Data Centers

NTT Ltd., eine Schwester von NTT Data und NTT Communications und eine Tochter von NTT Inc., ist ein Anbieter von Technologiedienstleistungen. Das Unternehmen bündelt zukünftig die weltweiten Leistungen von e-shelter, Gyron, Netmagic, NTT Indonesia Nexcenter, RagingWire und anderen Rechenzentrumsunternehmen in einem neuen Geschäftsbereich: „Global Data Centers“. Dieser umfasst über 160 Rechenzentren in mehr als 20 Ländern und Regionen und bietet Kunden und Partnern der NTT-Gruppe Zugang zu einem digitalen Ökosystem mit globaler Reichweite und lokaler Expertise.

Ryuichi Matsuo, Executive Vice President der Abteilung Global Data Centers von NTT Ltd., begründet diesen Schritt wie folgt: „Ein einziger Rechenzentrumspartner, der ihre globalen Anforderungen abdeckt, erleichtert es den Kunden, ihre Geschäftsziele zu erreichen in einer Zeit, in der ein enormes Wachstum der Cloud und der Datennutzung einen wachsenden Bedarf an Rechenzentrumskapazität schafft. Daher führen wir unsere globalen Rechenzentrumsaktivitäten in einer Einheit zusammen und bieten einen umfassenden End-to-End-Stack von Rechenzentrumslösungen und -dienstleistungen an, um die Anforderungen unserer Kunden zu unterstützen.“

Das Portfolio umfasst dabei Dienstleistungen über den gesamten Lebenszyklus (von der Beratung über die Ausstattung bis hin zum laufenden Management, einschließlich Managed Hosting, Colocation, Cloud- und Netzwerkdienste) mit durchgängig verwalteten Diensten. NTT Ltd. verfügt über umfassende Erfahrung beim Aufbau von Rechenzentren mit niedrigen Gesamtbetriebskosten (TCO) und hoher Redundanz.

Die globale Präsenz von NTT Ltd. unterstützt und ermöglicht End-to-End-Lösungen und bietet gleichzeitig die Flexibilität für Kunden, ihre kritische IT-Last über verschiedene Standorte hinweg auszugleichen.

Der neue Geschäftsbereich Global Data Centers besteht aus vier Regionen, die Amerika, APAC, EMEA und Indien abdecken. In den USA ist die globale Rechenzentrumsplattform in Städten wie Ashburn (VA), Sacramento (CA) und Dallas (TX) tätig, wobei für das Silicon Valley (CA), Chicago (IL) und Hillsboro (OR) bereits Erweiterungspläne existieren. In APAC gehören Tokio, Osaka, Hongkong, Singapur, Cyberjaya, Bangkok und Jakarta zu den wichtigsten Standorten. In der EMEA-Region gehören London, Amsterdam, Frankfurt, Berlin, München, Wien, Zürich, Madrid und Johannesburg zu den Standorten. In Indien betreibt NTT Ltd. Rechenzentren in Mumbai, Bangalore, Noida und Chennai.

Das Unternehmen hebt hervor, dass sich die globale Rechenzentrumsplattform von NTT Ltd. durch eine effiziente, unternehmenskritische Stromversorgung und Kühlung auszeichnet, um die Leistung zu maximieren und die Kosten zu minimieren. Anpassbare Raumkonfigurationen und Carrier-neutrale Konnektivität, einschließlich der Integration mit Hybrid- oder Multi-Cloud, sind Standard. Die Kunden werden rund um die Uhr von hausinternen Mitarbeitern unterstützt.

teknowlogy bewertet den Schritt von NTT Ltd. durchaus positiv, da die Bedürfnisse internationaler bzw. globaler Kunden potenziell besser adressiert werden und auch eher lokale Kunden von professionellen Infrastrukturen und Serviceangeboten profitieren können.